Unsere Mitarbeiter übernehmen für Sie:
  • Entwicklung

  • Projektierung

  • Konstruktion (2D und 3D)

  • Dokumentation

  • Qualitätssicherung

  • Inbetriebnahme

  • Arbeitsvorbereitung

  • Berechnung/Statik

Vertragsformen

Um möglichst schnell und flexibel auf die Anfragen unserer Kunden eingehen zu können, bieten wir Ihnen eine Auswahl an Vertragsmöglichkeiten an:

  • Arbeitnehmerüberlassungsvertrag

  • Werkvertrag

  • Direktvermittlung 

  • Dienstvertrag

Arbeitnehmerüberlassung (AÜ)
  • IKON – Ingenieure, Techniker oder Technische Zeichner/Produktdesigner arbeiten für einen festgelegten, begrenzten Zeitraum in Ihrer Konstruktionsabteilung, Arbeitsvorbereitung oder Qualitätssicherung. Abgerechnet werden nur die tatsächlich geleisteten Stunden, zu einem fairen, festgelegten Stundensatz.

  • IKON ist dem BAP e. V. (Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister) angeschlossen.

Für unsere Kunden heißt das:
  • Die maximale Überlassungsdauer der IKON – Mitarbeiter beträgt gem. § 1 I b) S. 1 AÜG – 18 Monate. Danach erfolgt eine Unterbrechung von 3 Monaten. Nach Ausschöpfung der Überlassungsdauer stellen wir Ihnen -je nach Verfügbarkeit- gerne (min.) gleichwertigen Ersatz zur Verfügung.

  • Hochqualifizierte IKON-Mitarbeiter unterstützen Ihr Team.

  • Kurze Reaktionszeiten bei Auftragsspitzen oder unvorhergesehenen Ausfällen.

  • Zufriedene Mitarbeiter durch Tarifvertrag.

Werkvertrag
  • Ein festgelegtes Workpackage wird im Büro von IKON bearbeitet. Hierfür stellen wir unseren Mitarbeitern hochwertige Workstations zur Verfügung die stets auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Konzepte und Entwicklungsstufen werden in regelmäßigen, vom Kunden vorgegebenen Zeitabschnitten mit dem Kunden besprochen. Der Datenaustausch erfolgt über Odette oder Internet.

  • Ein Zeitkonto wird festgelegt. Ein oder mehrere IKON – Fachkräfte bearbeiten einen Auftrag in Ihrem Hause. CAD- Systeme können hierbei von IKON zur Verfügung gestellt werden. Sie haben jederzeit direkten Einblick über den Fortschritt des Auftrags. Im Falle des Zustandekommens eines Werkvertrages ist der IKON-Mitarbeiter nicht in Ihrem Unternehmen integriert und führt die ihm zugewiesenen Arbeiten selbstständig durch.

  • Zukünftig muss gründlich zwischen Arbeitnehmerüberlassungs- und Werkverträgen unterschieden werden. Eine nicht deutlich als Werkvertrag ausgeübte Tätigkeit hat zur Folge, dass ein Arbeitsverhältnis mit dem Entleiher angenommen wird.

Direktvermittlung

Wir empfehlen jedem Kunden, der plant, einen unserer Mitarbeiter direkt zu übernehmen, diesen erst -für einen variablen Zeitraum- über AÜ zu testen. So haben Kunde und Mitarbeiter die Möglichkeit, einander kennenzulernen und festzustellen, ob eine langfristige Zusammenarbeit denkbar ist. Das Wohl unserer Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Alle weiteren Informationen bzgl. einer direkten oder späteren Übernahme eines IKON-Mitarbeiters finden Sie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Ab dem 01.04.2017 sind einige Änderungen zu beachten. Wir haben das Wichtigste für Sie zusammengefasst:
Überlassungshöchstdauer
  • Die Überlassungshöchstdauer ist arbeitnehmerbezogen und beträgt höchstens 18 Monate. Dementsprechend darf ein Leiharbeiter maximal 18 Monate im Betrieb des Entleihers beschäftigt sein.

  • Nach 18-monatigem Einsatz hat eine 3-montige Aussetzung zu erfolgen. In dieser Zeit darf derselbe Leiharbeitnehmer nicht bei dem Entleiher oder mit ihm zusammenhängenden Unternehmen beschäftigt werden. Das Beschäftigungsverbot nach 18 Monaten gilt auch bei Wechsel des Dienstleistungsunternehmens.

Equal Pay (Ab 01.01.2018)
  • Ist ein Leiharbeitnehmer länger als 9 Monate beim Entleiher beschäftigt, so hat dieser Anspruch auf Gleichsetzung mit festangestellten Arbeitnehmern des Entleihers und dementsprechend u.a. einen Anspruch auf Zahlung desselben Entgelts.

Sollten Sie weitere Fragen zu den Gesetzesänderungen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Gerne besuchen wir Sie vor Ort um Sie detailliert über den gesamten Leistungsumfang unseres Konstruktionsbüros zu informieren.